Die Geschichte und Herstellung von HHC

In den 1940er Jahren wurde HHC erstmals von dem Chemiker Roger Adams entdeckt. Er nahm THC und f├╝gte diesem ein Wasserstoff-Molek├╝l hinzu. Dieses Verfahren bezeichnet man als Hydrierung, es wurde erstmals 1947 patentiert.

Was genau ist die Hydrierung?

Unter Hydrierung versteht man in der Chemie die Addition von Wasserstoff an andere chemische Elemente oder Verbindungen.

Bei der Hydrierung von THC wird die Struktur des klassischen THC ver├Ąndert und die Doppelbindung wird durch zwei Wasserstoffatome ersetzt. Durch diese Ver├Ąnderung entsteht HHC. Durch das Hinzuf├╝gen der Wasserstoffatome wird HHC sogar stabiler und weniger anf├Ąllig f├╝r UV-Strahlen (Sonnenlicht) als THC.

HHC kommt in geringen Mengen in der Cannabispflanze vor.

Ist HHC dann ein nat├╝rliches Cannabinoid?

Grunds├Ątzlich ist HHC ein nat├╝rliches Cannabinoid, denn in der Cannabispflanze kommt eine geringe Menge an HHC vor. Diese Menge ist allerdings so gering, dass sich die Extrahierung auf nat├╝rlichem Wege nicht lohnen w├╝rde, man br├Ąuchte extrem viele Pflanzen nur um eine geringe menge HHC zu extrahieren. Daher muss der Mensch das HHC selber herstellen, eben mithilfe der Hydrierung, wird THC in HHC umgewandelt. Da THC zwar nat├╝rlich ist, HHC jedoch im Nachhinein, durch die Hydrierung, synthetisch hergestellt wird, ist das HHC welches zurzeit auf dem Markt ist, wissenschaftlich ein halb synthetisches Cannabinoid.

HHC gibt es also schon seit den 1940er Jahren, aber warum h├Ârt man erst jetzt davon. In diesem Jahr schie├čen die HHC Angebote nur so durch die Decke, aber warum?

Warum ist HHC erst jetzt im Hype?

So ganz genau wissen wir das leider auch nicht, wir verkaufen HHC auch erst seit diesem Jahr, da wir bei einer unserer Recherchen auf dieses Cannabinoid gesto├čen sind und daraufhin haben wir uns sehr daf├╝r interessiert. Eine legale Alternative zu THC klingt ja sehr verlockend.

Wir haben lange recherchiert, aber bedauerlicherweise k├Ânnen wir nicht genau sagen, warum HHC so lange unter dem Radar blieb. Vielleicht liegt es daran, dass es nun viele CBD Online-Shops gibt, welche sich dann auch f├╝r andere Cannabinoide interessieren und nun HHC verkaufen.

HHC